Nachrichten | 02. October 2019
In Reaktion auf das Agrarpaket haben Agrarblogger aufgerufen, grüne Kreuze aufzustellen. Auch in Südbaden, vor allem am Kaiserstuhl und am Bodensee, sind viele Winzer und Landwirte dem Aufruf gefolgt. Sie verstehen die Kreuze dort auch als Protest gegen das Volksbegehren. mehr
temp Image

Methusalems unter den Rebstöcken

Sie sind alle um die sechzig Jahre alt, die Rebstöcke, um die es in diesem Beitrag geht. Mit viel Stolz können einige wenige Winzer von alten Rebgrundstücken erzählen, die schon ihr Vater oder sogar ihr Großvater bepflanzt hat. In solchen meist kleinflächigen Parzellen mit kurzen Reihen stehen sie noch, die Rebstockveteranen, die mit besonders viel Herzblut, manchmal sogar noch in Einzelstockerziehung, überleben durften. mehr
temp Image

Alles auf eine Karte setzen

Rebenschützer des Julius Kühn-Institutes wollen eine per Smartphone ablesbare Eiablage-Karte entwickeln, mit der sich das Auftreten des Schädlings besser vorhersagen lässt. So könnten Traubenwickler künftig gezielter bekämpft werden. mehr
temp Image

Ein Jahrgang, wie man ihn sich wünscht

Durchschnittliche Menge bei sehr guter Qualität: So brachte der Baden-Württembergische Genossenschaftsverband (BWGV) bei seiner Erntepressekonferenz in Bühl die Erwartungen für den Jahrgang 2019 auf den Punkt. mehr
temp Image

Die Konsequenzen kann keiner wollen

Neben der Prognose für die Weinlese 2019 beherrschte das Volksbegehren Artenschutz das Herbstpressegespräch des Badischen Weinbauverbands in Ehrenkirchen. Landwirtschaftsminister Peter Hauk stellte sich dabei mit der Aussicht auf einen Gegenentwurf auf die Seite der Winzer. mehr
temp Image

Neuer Job für die Landschaftspfleger?

In Weinbergen in und um Freiburg grasen seit April Schafe zwischen den Rebzeilen. Sie sind die Hauptdarsteller in einem Forschungsprojekt, das untersucht, inwiefern sich Weidetiere als Helfer im Weinbau eignen. Ende Juli wurde das Projekt am Weinbauinstitut Freiburg vorgestellt. mehr
temp Image

Ministerbesuch: „Wir haben Angst”

Baden-Württembergs Landwirtschaftsminister Peter Hauk und der Bundestagsabgeordnete Felix Schreiner (CDU) waren bei der WG Glottertal. Der Drohneneinsatz im Rebberg und vor allem das Volksbegehren beschäftigten Winzer und Landwirte. mehr
temp Image

Hundert Prozent Kaiserstuhl

Weinerzeuger vom Kaiserstuhl präsentierten ihr erstes Gemeinschaftsprojekt: Unter der Dachmarke Pino Magma ist der erste Jahrgang mit 14 Weinen seit 1. September im Verkauf. mehr