«« « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 » »»
temp Image
Fachliches | 03. November 2016

Wenn der Grenzstein fehlt . . .

Immer wieder gibt es zwischen den Angrenzern von Rebgrundstücken Streitfragen, deren Entscheidung sich nach dem Nachbarrecht richtet. Zum Beispiel, wenn es um fehlende Grenzsteine geht oder um die Frage, welche Grenzabstände eingehalten werden müssen. mehr
temp Image
Fachliches | 03. November 2016

Verpackung mit vielen Vorteilen

Ganz anders als beispielsweise in England, den skandinavischen Ländern oder Frankreich hat sich die Bag-in-Box in Deutschland als Verpackung für Wein bisher kaum etabliert. Dabei hat sie eine ganze Reihe von Vorzügen gegenüber anderen Materalien. mehr
temp Image
Fachliches | 06. Oktober 2016

Der Online-Shop ist kein rechtsfreier Raum

Juristische und in der Konsequenz eventuell teure Fallstricke gibt es auch beim Online-Vertrieb von Wein. Um Abmahnungen zur vermeiden oder zumindest das Risiko zu reduzieren, sollten Winzer als Shopbetreiber einige Grundsätze beachten, die für einen Laien nicht unbedingt auf der Hand liegen. mehr
temp Image
Fachliches | 06. Oktober 2016

Soziale und digitale Medien für Wein und Tourismus nutzen

Durch Social Media hat sich der Marktplatz Internet in den letzten Jahren spürbar gewandelt: von der einseitigen Kommunikation hin zu einem Dialog mit der Zielgruppe und zu einer lebendigen Darstellung. Hier Tipps zur erfolgreichen Gestaltung des Online- und Social-Media-Marketings. mehr
temp Image
Fachliches | 02. September 2016

Typisch sind die schwarzen Punkte

Mitte Juli hat Vitisphere Alsace den Fund von Larven der Amerikanischen Rebzikade (Scaphoideus titanus) im Elsass gemeldet. Damit steigt die Wahrscheinlichkeit, dass sie auch in deutschen Weinbaugebieten auftreten könnte. mehr
temp Image
Fachliches | 02. September 2016

Saison 2016: Kampf um jede Traube

2016 mussten die Winzer um jede Traube kämpfen: Frost, extrem intensiver, früher Peronosporabefall und Verrieselungen reduzierten die Ernteerwartungen. Die Ernte wird regional und betrieblich sehr unterschiedlich ausfallen. Allerdings stimmte die Wetterlage im August viele Winzer wieder zuversichtlicher. mehr
temp Image
Fachliches | 02. September 2016

Über die Auswirkungen informieren

Der Pacht- und Bewirtschaftungsvertrag ist eine besonders im Weingüterbereich häufiger anzutreffende Vertragsform. Mit einem solchen Vertrag verpachtet der Eigentümer eine Rebfläche und übernimmt zugleich die Bewirtschaftung dieser Reben im Auftrag und nach Maßgabe des pachtenden Weinguts. mehr
«« « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 » »»