1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 » »»
Nachrichten | 04. September 2020

Ein unkompliziertes Jahr

Interview zum Lesebeginn 2020 mit Christian Schätzle, Leiter der Produktion beim Badischen Winzerkeller in Breisach und verantwortlich für die Herbstabwicklung. mehr
temp Image
Weinbauverband | 04. September 2020

Die Chance, den Übergang zu meistern

Der Deutsche Weinbauverband (DWV) appelliert in einem Brief an die Winzerschaft, den vom Verband angenommenen Kompromiss zum neuen Herkunftssystem zu unterstützen. mehr
temp Image
Nachrichten | 04. September 2020

Sieben von dreizehn treten an

Sechs hoheitliche Repräsentantinnen aus den jeweiligen deutschen Weinbaugebieten haben eine Amtsverlängerung um ein Jahr bekommen und werden nicht zur Wahl der 72. Deutschen Weinkönigin antreten. Die verbleibenden sieben stellen sich einem Corona-konformen Wettbewerb. mehr
temp Image
Fachliches | 04. September 2020

Jahrgang 2020 auf der Zielgeraden

Die Reben stehen so hervorragend wie schon viele Jahre nicht mehr und die Weinlese 2020 beginnt einmal mehr sehr früh. Noch sind nicht alle Trauben im Keller. Auf der Zielgeraden lohnt es, sich mit Kollegen auszutauschen. mehr
temp Image
Nachrichten | 04. September 2020

308 Hektar Rebfläche kommen dazu

Von 697 Hektar beantragten neuen Rebflächen in Deutschland wurden in diesem Jahr 308 Hektar genehmigt. Auf Baden entfallen davon zehn Hektar, in Rheinhessen sind es mit rund 164 Hektar mit Abstand am meisten. mehr
temp Image
Wein und mehr | 04. September 2020

Neun Kilometer lange Weinprobe

Bis 6. September präsentieren die Tuniberger Winzer „Hoch! Genuss!" die längste Weinprobe auf dem Tuniberg-Höhenweg”. Dabei können die Weine und Seccos der Region verkostet werden. mehr
temp Image
Nachrichten | 04. September 2020

Corona-Regeln für Saisonarbeiter

Die Weinlese stellt in diesem Jahr für viele Weinbaubetriebe eine besondere Herausforderung dar. Insbesondere dann, wenn Saisonarbeitskräfte eingesetzt werden. Der Badische Weinbauverband informiert darüber, was zu beachten ist. mehr
Fachliches | 03. September 2020

Schwefelung von Trauben und Maische weiter möglich

Mit Wirkung vom 7. Dezember 2019 ist die bisherige Verordnung (EG) Nr. 606/2009 über önologische Verfahren ersetzt worden durch die Delegierte Verordnung (EU) 2019/934. Diese verweist vielfach auf die einschlägigen Dossiers des Internationalen Kodex der önologischen Verfahren der Internationalen Organisation für Rebe und Wein (OIV), welche in der Reihe C des EU-Amtsblatts verfügbar gemacht worden sind. mehr
temp Image
Fachliches | 03. September 2020

Traubenverarbeitung bis zur Gärung

Alle Anstrengungen im Weinberg gipfeln in der Weinlese. Den richtigen Lesezeitpunkt festzulegen, stellt die Winzerin und den Winzer jedes Jahr vor eine große Aufgabe. Vor allem dieses Jahr ist oft zu beobachten, dass sogar die Trauben eines Rebstockes sehr unterschiedlich im Vegetationsstand sind. mehr
temp Image
Fachliches | 03. September 2020

Säuerung von Most und Wein erlaubt

Am 18. August hat das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz (MLR) eine Ausnahmegenehmigung für die Zulassung der Säuerung von Most und Wein des Jahrgangs 2020 erteilt. mehr
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 » »»