Termine 2021

+ Veranstaltung melden

Termine 1 bis 3 von 3
23.4.
BLHV-Einblicke: „Vitale Böden im Weinbau – Perspektiven aus Theorie und Praxis”
Am Fr, 23.4., von 19 bis 21 Uhr, findet mit Unterstützung des Badischen Weinbauverbandes die zweite Online-Veranstaltung der Reihe BLHV-Einblicke statt. Hier dreht sich alles den Aufbau eines vitalen Bodens im Weinbau. Tomislav Markovic (Beratungsdienst ökologischer Weinbau) wird einen theoretischen Input zum Thema „Begrünung” bieten, welcher durch einen Erfahrungsbericht von Martin Schmidt, Vizepräsident des Badischen Weinbauverbandes, abgerundet wird. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an einer Diskussionsrunde. Die Online-Veranstaltung des BLHV wird wie gewohnt als Zoom-Webseminar übertragen. Den Link gibt es auf www.blhv.de und das Video wird später im BLHV Youtube-Kanal zur Verfügung gestellt.
Uhrzeit:
19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Kontakt:
www.blhv.de
29.4.
Weincampus Neustadt lädt zum digitalen Infotag
Am Do, 29.4., um 13 Uhr lädt der Weincampus Neustadt erneut zum digitalen Infotag ein. Neben einem virtuellen Rundgang über einen Teil des Campus-Geländes wird es wieder viele Informationen und Einblicke rund um das Thema Studium am Weincampus geben. Informiert wird über das vierjährige duale Bachelor-Studium Weinbau und Oenologie mit 24-monatiger Winzerausbildung und das dreijährige duale Bachelor-Studium Weinbau und Oenologie im Anschluss an eine Winzerausbildung. Ebenfalls werden alle Interessierten über den berufsbegleitenden und englischsprachigen MBA-Studiengang Wine, Sustainability & Sales beraten. Der deutsch-französische, duale Masterstudiengang Weinbau und Oenologie startete letzten Herbst mit dem ersten Semester und auch dazu wird es einige Informationen geben. Anmeldung: https://events.weincampus-neustadt.de/event/infotag-am-weincampus-1
Uhrzeit:
13:00 Uhr
30.4.
Wettbewerb „Höfe für Biologische Vielfalt”
Die Bewerbungsfrist für den Wettbewerb „Höfe für Biologische Vielfalt” endet am 30.April. Leider gibt es bisher nur wenige Bewerbungen. Bei wenigen Bewerbungen ist die Chance einen Preis zu erhalten recht hoch und der Bewerbungs-Aufwand lohnt sich. Die potentiellen Bewerber aus den Kreisen Emmendingen und Rottweil sowie dem Ortenaukreis können sich bei Fragen zum Wettbewerb an Frau Katharina Hügel (katharina.huegel@rpf.bwl.de, Tel. 0761/208-1332) oder an Frauke Staub (frauke.staub@rpf.bwl.de, Tel. 0761/208-4140) wenden. Flyer und Bewerbungsbogen: https://rp.baden-wuerttemberg.de/rpf/hoefe-fuer-biologische-vielfalt/
Termine 1 bis 3 von 3